Wiktoria's Life

[Gastbeitrag] Warum ich Dresden so liebe

Wie ihr wisst war ich von Montag bis Mittwoch bei meiner Schwester. Heute lasse ich sie selbst zu Wort kommen.

Seit nunmehr fünf Jahren lebe ich in der  sächsischen Landeshauptstadt Dresden mit meinem Partner und bin begeistert. Diese Stadt ist einfach wundervoll.

Sie bietet für mich persönlich das perfekte Kulturangebot und für meinen Freund das perfekte Musikangebot. Obwohl wir in kulturellen Dingen unterschiedlicher nicht sein könnten, kommt doch jeder auf seine Kosten. Ich gehe liebend gern in die Semperoper (wenn ich es schaffe ein günstiges Ticket zu ergattern) oder in die Staatsoperette, da im Repertoire immer etwas für mich dabei ist. Mein Freund hingegen kann musikalisch richtig aufleben, da hier beinahe jedes Wochenende Hardcore Partys sind, bei denen der Beat und der Bass die Wände zum wackeln bringen! An den jährlich stattfindenen Filmnächten am Elbufer kann man zudem noch zahlreiche OpenAir Live Konzerte kostenlos miterleben, indem man sich einfach wie alle jungen Menschen in die Elbwiese setzt und mit den Freunden den Abend genießt. Hier kann jeder Kultur pur erleben.

Besonders wertvoll an Dresden finde ich die Natur. Es gibt nicht viele Großstädte, die so viel Grünfläche, Bäume und Parks bieten wie diese. So sitzen wir im Sommer liebend gern mit einem kühlen Radler am Königsufer an der Elbe und genießen das Stadt-Panorama. In diesen Momenten fühlt man sich einfach wie im Urlaub. Man kann die Aussicht, das Wetter und das Leben genießen. Überhaupt sind die nahe liegende Sächsische Schweiz und das Elbflorenz wunderschöne Ausflugsziele, die auch Einheimische zum Staunen bringen.

Mit dem Fahrrad oder dem ÖPNV kommt auch auch überall schnell hin, ohne großen Aufwand. Ein Auto würde ich hier sogar als Last bezeichnen, da man mit der Bahn einfach viel flexibler und schneller von A nach B kommt.

Unser absolutes Lieblingsrestaurant teilt sich den ersten Platz mit einem Weiteren. Zum ersten ist die La Osteria in der Weißen Gasse der beste Italiener der Stadt, der die beste Steinofenpizza zaubert. Durch die offene Küche kann man wunderbar zusehen wie die eigene Speise zubereitet und der Teig kunstvoll durch die Luft gewirbelt wird. Die Konkurrenz auf Platz eins ist der Mexikaner Espitas bei uns um die Ecke. In Dresden gibt es zwei Filialen, die den Gast für kurze Zeit nach Mexiko reisen lassen. Die leckeren Cocktails und das exquisite Essen tragen ihren Teil dazu bei 🙂

Ich könnte noch weiter von Dresden schwärmen und erzählen, aber das wichtigste ist bereits genannt. Ich liebe diese Stadt und möchte sie um nichts in der Welt gegen eine andere eintauschen. (Auch wenn mir meine Freunde und Familie sehr oft fehlen und ich es schade finde, dass so viele Kilometer uns trennen…)

Dresden – I love it

Sylwia Ł.

Hier noch ein paar Bilder:

Dresden - Panorama abends an der Elbe
Dresden – Panorama abends an der Elbe
Aussicht vom Narrenhäusl am Elbufer
Aussicht vom Narrenhäusl am Elbufer
Panorama von der Albertbrücke aus
Panorama von der Albertbrücke aus
Aussicht auf die Sächsische Schweiz von der Bastei
Aussicht auf die Sächsische Schweiz von der Bastei

2 Comments

Kann mich nur anschliessen. Ich bin war in Dresden geboren und aufgewachsen, habe aber einige Zeit im Ausland verbracht, allein fast zehn Jahre in London, Großbritannien. Nun sind mein englischer Mann, unsere Kids und ich nach Dresden gezogen und was soll ich sagen, wir lieben es! Ich freu mich schon riesig auf Frühling und Sommer etc. Die Biergärten, die zahlreichen Grünflächen, die großartigen Ziele auch im nahen Umfeld von Dresden, das perfekte Angebot an Kinderbetreuung, und natürlich meine geliebte Multi-Kulti-Neustadt sind einfach toll! ?

Reply

Dresden ist einfach super toll! Für meine Schwester auch die Wahlheimat. Lustigerweise singt sie in der Semperoper und der Staatsoperette, vielleicht hat deine Schwester ja meine schon auf der Bühne gesehen? 😀

Reply
Schreibe einen Kommentar

Your e-mail will not be published. All required Fields are marked

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.