[Türchen Nr. 22] – Eulenleben – Über die Freundschaft

Mein Blog heißt: Eulenleben

Hier findet ihr mich: https://eulenleben.de

Ich heiße: Hjördis oder auch Tina

Ich bin: Ich bin eine kleine weiße Eule und lebe bei meiner Menschenmama Tiniii, sie erlebt sehr viel. Meine Menschenmama wird genau heute 30 Jahre jung Sie leitet eine Krippe und ist somit den ganzen Tag unterwegs. Aber auch am Abend oder am Wochenende kommt sie selten zur Ruhe, weil sie wirklich viele Hobbies hat. Neben dem Lesen macht sie viele kreative Dinge. Malen, Handarbeiten und basteln. Außerdem puzzelt sie gerne. Sie ist im Schwimmverein als Trainerin tätig und geht gerne geocachen.

So lange blogge ich schon: Ich blogge inzwischen schon seit 2,5 Jahren, mal mehr mal weniger aktiv. Wobei ich inzwischen seit 1,5 Jahren nur mit kleinen Pausen dabei bin. Es macht mir viel Spaß und inzwischen ist es eines meiner liebsten Hobbies. Meine Menschenmama erlebt viel und ich möchte euch immer wieder davon berichten.


Darüber blogge ich: 
Ich blogge sehr vielseitig, über die Hobbies von Tiniii, über Dinge die ich entdecke und euch unbedingt mitteilen möchte. Hauptsächlich sind es allerdings Bücher und alles was damit zutun hat.

Bildrechte: https://eulenleben.de

Bildrechte: https://eulenleben.de

Über die Freundschaft

In den letzten 21 Tagen haben sich die Blogger Euch vorgestellt. Heute drehen wir den Spieß um, und ich – Alicja Wiktoria – übernehme das Wort und stelle Euch Tina bzw. Hjördis und ihr Eulenleben vor.

Tina kenne ich seit fast 4 Jahren, seit 5 oder 6 virtuell. Und obwohl uns 396 km trennen und wir uns deshalb nur ein bis zwei mal im Jahr sehen, ist sie einer der wichtigsten Menschen in meinem Leben. Gefunden haben wir uns über die gemeinsame Liebe zu Büchern – nämlich im Büchertreff. Was dort als Online-Freundschaft begann, wurde seit unserem ersten Treffen im Januar 2013 zu einer der großartigsten Freundschaften, die ich bisher erleben durfte.

Es gibt Menschen, mit denen muss man nicht jede Woche einen Kaffee trinken, um ihn im Herzen zu haben. Natürlich hätte ich Tina viel lieber viel öfter um mich. Und obwohl wir uns so selten sehen, fühlt es sich jedes mal an, als wären wir erst gestern auseinander gegangen.

Don't blink!
Don’t blink!

Zum einen sind es natürlich die Gemeinsamkeiten, die eine Freundschaft ausmachen. Wir sind beide bekennende Whovians; wir lieben alles Rund um den Doctor, seine Companions und natürlich die T.A.R.D.I.S. Wir wissen auch beide, wann ein Blinzeln tödlich enden kann.

Wo der Doctor ist, kann London bzw. Großbritannien nicht weit weg sein. Unsere Liebe zum Land der Queen und des Tees eint uns.

Während ihres letzten Besuches hat Tina mich mit dem Geocaching angesteckt – danke für eine neue Sucht! 🙂 Als wir im August zusammen im Urlaub in Kellenhusen waren, haben wir drei Stunden am Stück zusammen Dosen gesucht. Solche Momente erlebt man nur mit Menschen, die aus dem gleichen Holz sind, wie man selbst.

Und natürlich die Bücher. Auch wenn ich durch meine Kleine bei weitem nicht mehr so viel lese und damit leider auch dem Büchertreff den Rücken gekehrt habe – diese Leidenschaft eint uns. Zumal wir auch einen sehr ähnlichen Geschmack haben.

Es gibt nur wenige Menschen, die ich mich trauen würde, nachts um drei aus dem Gefängnis anzurufen. Tina gehört dazu.

Neben all den Gemeinsamkeiten ist Tina aber einfach ein unheimlich toller Mensch. Diese Frau ist nicht nur bildhübsch – nein, sie ist auch noch charismatisch, stark, klug und feinfühlig. Spätestens jetzt dürfte jeder leser merken, dass ich Tina aus tiefster Freundschaft liebe – aber das weiß sie auch selbst.

Wir beide in Entenhausen
Wir beide in Entenhausen

Aber Tina kommt selten alleine. Meistens ist da auch noch Hjördis, die kleine, süße Eule am Start.Hjördis Feahterly ist real bei vielen Sachen dabei, so wurde sie selbstverständlich mit nach London genommen und ist auf den Spuren des Doctors gewandelt. Auf ihrem Blog https://eulenleben.de toben sich Tina und Hjördis nach allen Regeln der Buchblogger-Kunst aus. Ja, meistens geht es um Bücher. Aber nicht nur. Wenn Tina spannende Dosen beim Geocachen findet, teilt sie dies auf ihrem Blog. Über ihren Urlaub berichtet sie genauso wie über ihre anderen Hobbies. Ein Besuch beim Eulenleben lohn sich immer – zumal sie im Moment einen XXL Adventskalender für Selfpublisher hat.

Tina ist eine wahre Bereicherung in meinem Leben. Zeit, dass die Welt das endlich mal erfährt!

 

 

 

 

2 Comments

Es geht doch nichts als eine tolle Freundschaft. Bewahrt euch das.
LG Anke

Reply

Solche Freunde zu haben, ist das Beste, das passieren kann. ❤️❤️

Reply
Schreibe einen Kommentar

Your e-mail will not be published. All required Fields are marked

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.